Stefan Naser zum weiteren Geschäftsführer bei HEKUMA bestellt

 

Stefan Naser wurde zum 1. Mai 2017 als weiterer Geschäftsführer bei dem Anlagenbauer HEKUMA bestellt.

 

Der gebürtige Nürnberger übernimmt unter anderem die Verantwortung für Technik und Vertrieb der HEKUMA zum 1. Mai 2017. Stefan Naser war zuvor in verschiedenen Leitungspositionen tätig, zuletzt als technischer Geschäftsführer eines Unternehmens aus dem Werkzeugmaschinenbau. Nun bringt der 50jährige sein Ingenieurwissen bei dem bayrischen Hochleistungsautomatisierer ein.

 

Doppelspitze beim Maschinenbauer nun komplett besetzt

Zusammen mit Markus Schmidt bildet Stefan Naser die Doppelspitze der HEKUMA. „So haben wir die Leitung unseres Tochterunternehmens sowohl in der kaufmännischen als auch in der technischen Führung optimal besetzt“ sagt Siegfried Koepp, Vorstand und CEO der Muttergesellschaft elexis AG. Nach einem Maschinenbaustudium sammelte Naser unter anderem Führungserfahrungen bei verschiedenen Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus.

 

Der bisherige Geschäftsführer, Bernhard Rupke, schied nach 8 Jahren aus, um sich beruflich neuen Aufgaben zu widmen. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, ihm für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu danken und wünschen ihm weiterhin alles Gute und viel Erfolg.